Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Geschenke an Geschäftspartner über 35 Euro netto pro Kopf und Jahr sind nicht abzugsfähig. Trotzdem können sie beim Empfänger steuerpflichtig sein. Es macht also überhaupt keinen Sinn, teure Geschenke in der Buchhaltung zu verbuchen.

Das kann nur potenziell Ärger mit dem nächsten Lohnsteuerprüfer geben. Denn die Pauschalsteuer auf Geschenke ist Zuständigkeit des Lohnsteuerprüfers.

Das Gleiche gilt für teure Geschenke an Mitarbeiter:
 Hier können Sie maximal 60 Euro brutto bei einem persönlichen Anlass (Geburtstag, Geburt eines Kindes, Eheschließung, usw.) steuerfrei verschenken. Teurere Geschenke sind zwar unbeschränkt abzugsfähig, aber lohnsteuer- und sozialver­sicherungspflichtig.

Fazit: Teure Geschenke macht man lieber privat. Den Beleg werfen Sie am besten weg, auch wenn es schwerfällt. In die Buchhaltung gehört er nicht.

Ihr Steuerberater Freinsheim

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 79 Rezensionen
js_loader