Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Falls bei der Insolvenz einer AG deren Aktie so extrem fällt, dass der Veräußerungserlös niedriger ist als die Verkaufs-Gebühren der Bank, soll das nach einer (höchst zweifelhaften) Verwaltungsanweisung nicht als Verkauf gelten.

Folge: Die Bank stellt das nicht in den Verlustverrechnungstopf ein, und Sie erhalten keine Kapitalertragssteuererstattung.

Beispiel: X hatte Aktien der Y-AG für 10.000 Euro gekauft. Die Aktien sind wegen der Insolvenz der Y-AG von 10.000 Euro auf insgesamt 20 Euro gefallen. Die Bank verlangt für die Ausbuchung 29 Euro Gebühren – also neun Euro mehr als der Depotwert. Laut BMF ist der Verkauf steuerlich irrelevant und wird von der Bank auch nicht in den Verlustverrechnungstopf eingestellt (BMF-Schreiben vom 09.12.12, BStBl. I 12, 953, Tz. 59). Das sollten Sie sich nicht gefallen lassen, denn diese Anweisung des BMF ist inzwischen durch den BFH überholt. (BFH, 12.05.15, IX R 57/13, BFH/NV 15, 1364)

Ihr Steuerberater Deidesheim

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's