Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Nicht in ganz Deutschland herrschte in den letzten Jahren ein Immobilienboom. Abseits der Ballungsräume kann es durchaus vorkommen, dass beim Verkauf einer vermieteten Immobilie der Verkaufserlös nicht einmal ausreicht, um die Schulden abzuzahlen.

Früher haben die Finanzämter stets abgelehnt, Schuldzinsen, die nach dem Verkauf eines Objekts übrig bleiben, noch weiter zum Abzug zuzulassen.

Das ist inzwischen erfreulicherweise geklärt:
Sie können solche Schuldzinsen auch nach dem Verkauf weiterhin absetzen, und zwar unabhängig davon, ob der Verkauf innerhalb der zehnjährigen Spekulationsfrist erfolgt oder außerhalb. Die Finanzverwaltung will den Abzug zwar nur erlauben bei Verkauf innerhalb der Zehnjahresfrist (BMF, 28.03.13, BStBl. 2013 I, 508), der Bundesfinanzhof sieht das aber erfreulicherweise anders (BFH, 08.04.14, IX R 45/13, DStR 2014, 996).

Achtung: Man muss den kompletten Verkaufserlös zur Rückführung der Schulden verwenden. Wer absichtlich Schulden übrig lässt, obwohl er sie hätte tilgen können, kann die Zinsen dann nicht mehr absetzen.

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's