Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Ein Tierarzt hatte sich einen Ferrari gekauft, den er im Wesentlichen auf Fahrten zu Fortbildungsveranstaltungen oder Gerichtsterminen verwendete. Das Finanzamt ließ nur Aufwendungen zu, die aufwändigere Modelle gängiger Marken der Oberklasse verursachen, wobei es die Kosten aus Internetforen ablas.

Die überschießenden Kosten des Ferrari wurden vom Betriebsausgabenabzug ausgeschlossen.

Urteil des Bundesfinanzhofs:
An dieser Verfahrensweise ist nichts auszusetzen: „Ein ordentlicher und gewissenhafter Unternehmer hätte sich in derselben Situation des Steuerpflichtigen kein solches Auto gekauft.“ (BFH, 29.04.14, VIII R 20/12, DStR 14, 1590)

Hinweis: Trotz dieses Urteils befinden wir uns in Deutschland immer noch auf einer „Insel der Seligen“, was das Absetzen auch von teuren Autos angeht. Bei Ferrari oder ähnlichen ist bei „normalen“ Unternehmern aber Schluss. Mit teuren Modellen deutscher Premiumhersteller (BMW, Mercedes, Audi) haben die Finanzämter hingegen deutlich weniger Probleme, wie auch dieses Urteil zeigt. Man kann sich also ruhig einen recht aufwändigen Geschäftswagen leisten, aber man sollte den Bogen nicht überspannen.

Ihr Steuerberater Frankenthal

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Alle Bewertungen lesen