Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

In manchen Bundesländern steigt die Grunderwerbssteuer immer stärker an. Spitzenreiter wird ab 2014 Schleswig-Holstein mit 6,5 Prozent sein. Grund genug für Sie, Grunderwerbssteuer zu sparen, wo immer das möglich ist.

Keine Grunderwerbssteuer auf Bauleistungen: Wer ein Grundstück kauft und anschließend bebauen lässt, muss auf die Bauleistungen keine Grund­erwerbssteuer zahlen. Das gilt aber nicht, wenn man schon beim Grundstückskaufvertrag gebunden wird an den Veräußerer des Grundstücks bzw. an eine von ihm zu benennende Firma. (§ 8 GrEStG)

Keine Grunderwerbssteuer auf Zubehör: Markisen, Gartenhäuschen, Lampen, Spiegel, Einbauküchen usw. gehören nicht zur Bemessungsgrundlage der Grunderwerbssteuer. Tipp: Weisen Sie solche Dinge im Kaufvertrag getrennt aus, damit darauf vom Finanzamt erst gar keine Grunderwerbs­steuer festgesetzt wird. Aber bleiben Sie auf dem Teppich und übertreiben Sie die Wertzumessung für diese Gegenstände nicht.

Keine Grunderwerbssteuer für Heizöl und Instandhaltungsrücklage: Das Öl im Tank unterliegt nicht der Grunderwerbssteuer, genauso wenig die anteilige Instandhaltungsrücklage, die man beim Kauf einer Eigentumswohnung vom Verkäufer übernimmt.

Generell von der Grunderwerbssteuer sind befreit: Erbschaften und Schenkungen, Erwerb im Zuge der Teilung des Nachlasses, der Kauf vom Ehegatten/Lebenspartner sowie der Erwerb vom Ex-Partner im Zuge der Scheidung, der Erwerb durch Eltern, Kinder, Adoptivkinder, Stiefkinder und deren Ehegatten/Lebenspartner (§ 3 GrEStG). Rückabwicklung: Wird ein Erwerb innerhalb von zwei Jahren rückgängig gemacht, gibt es die Grunderwerbssteuer auf Antrag zurück. (§ 16 GrEStG)

Ihr Steuerberater Ludwigshafen

Dienes + Weiß

Bewertungen für Steuerkanzlei Dienes+Weiß - KennstDuEinen.de

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's