Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Das Einkommenssteuergesetz (§ 3 Nr. 45 EStG) befreit „Vorteile des Arbeitnehmers aus der privaten Nutzung von betrieblichen Datenverarbeitungsgeräten und Telekommunikationsgeräten“ von der Lohnsteuer. Ebenfalls steuerfrei ist die Überlassung von Zubehör.

Was genau fällt unter die Bezeichnung „betriebliches Datenverarbeitungsgerät“ und was nicht? Die Finanzverwaltung hat im amtlichen Lohnsteuerhandbuch 2013 (H 3.45 LStH) nun klargestellt, was begünstigt ist und was nicht.

Steuerfrei sind: PC, Laptop, Handy, Smartphone (= iPhone, Samsung Galaxy usw.), Tablet-PC (iPad & Co.) und ein Autotelefon. Auch die Überlassung von Software ist begünstigt – sofern es sich nicht um Computerspiele handelt.

Nicht steuerfrei sind: Smart-Fernsehgeräte (das sind Fernseher mit integriertem Internetzugang), Spielekonsolen, mp3-Player, Spielautomaten, E-Book-Reader (z. B. Amazon-Kindle) sowie Digitalkameras, Videocamcorder und vorinstallierte Navigationsgeräte in Autos.

Hinweis für GmbHs: Auch GmbH-Geschäftsführer sind Arbeitnehmer im steuerlichen Sinne und können von der Steuerbefreiung profitieren. Eine Vertragsänderung ist bei den steuerfreien Geräten nicht notwendig, weil ja steuerlich per Definition gar kein Lohnbezug vorliegt. Auch eine Aufzeichnungspflicht besteht nicht (§ 4 Abs. 2 Nr. 4 LStDV)

Ihr Steuerberater Neustadt

Dienes + Weiß

Bewertungen für Steuerkanzlei Dienes+Weiß - KennstDuEinen.de

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's