Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Dienstwagen, die ein Mitarbeiter oder Geschäftsführer nach der Ein-Prozent-Regel versteuert, kosten nicht nur Lohnsteuer, sondern auch Umsatzsteuer. Letzteres wird manchmal vergessen, denn dafür ist jeden Monat eine extra Buchung notwendig. Wer den so genannten „Bruttolohnbeleg“ aus dem DATEV-Lohnabrechnungsprogramm einspielt, hat diese Buchung automatisch in der Buchführung. Wer die Buchungen aber manuell macht, vergisst die Mehrwertsteuer manchmal.

Zur Erläuterung: Der Ein-Prozent-Wert, der dem Mitarbeiter am Schluss der Gehaltsabrechnung von der Nettoauszahlung abgezogen wird, wird vom Finanzamt als Mietzahlung des Arbeitnehmens an den Chef für die private Autoüberlassung gewertet. Und die unterliegt der Umsatzsteuer.


Beispiel:
Das Firmenauto hat einen Bruttolistenneupreis von 47.650 Euro. Abgerundet auf volle hundert Euro sind das 47.600 Euro. Der Ein-Prozent-Wert ist damit (ohne Fahrten zwischen Wohnung und Arbeit) 476 Euro. Das ist ein Bruttowert, der sich zusammensetzt aus 400 Euro netto + 19 Prozent MwSt.  = 76 Euro

Sie buchen: „Gehaltsaufwand“ im Soll 476 Euro, im Haben „verrechnete sonstige Sachbezüge“ 400 Euro und „Umsatzsteuer“ 76 Euro. Wer diese Buchung vergisst, kann nach einer Betriebsprüfung mit hohen Umsatzsteuernachforderungen konfrontiert werden. Denn hier 30 Euro und da 70 Euro im Monat, das kann sich bei mehreren Mitarbeitern und 36 bis 48 Monaten Prüfungszeitraum ganz schön läppern. Stellen Sie also sicher, dass bei Ihnen dieser häufige Fehler der vergessenen Umsatzsteuer für die Autoüberlassung nicht passiert.

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen