Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

In den Jahren 2008 und 2009 musste man alle Wirtschaftsgüter zwischen 150,01 und 1.000 Euro netto in einen so genannten „Sammelposten“ einstellen, der über fünf Jahre abzuschreiben ist. Seit 2010 kann diese Regelung auf freiwilliger Basis auch für neue Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) weitergeführt werden.

Was ist nun, wenn ein solches Wirtschaftsgut ausscheidet? Z. B. wegen Verkaufs, Diebstahls oder Zerstörung? Dafür interessiert sich das Finanzamt nicht. Der Sammelposten ist über fünf Jahre abzuschreiben – egal, was mit den darin enthaltenen Wirtschaftsgütern passiert. Das bedeutet einerseits, dass Sie den Verkaufserlös von geringwertigen Wirtschaftsgütern in voller Höhe ohne Korrekturposten versteuern müssen. Andererseits können Sie aber vielleicht noch einige Jahre lang Wirtschaftsgüter abschreiben, die Sie gar nicht mehr besitzen.

Handelsrechtliches Problem: So lange Sie nur in untergeordnetem Umfang geringwertige Wirtschaftsgüter besitzen, ist das alles kein Problem. Wenn aber z. B. in einem Bauunternehmen auf einen Schlag 100 Bohrmaschinen im Wert von jeweils 500 Euro gestohlen (oder verkauft) werden, ist es handelsrechtlich unzulässig, diese weiterhin als Vermögensgegenstand zu bilanzieren. In solch einem Sonderfall kommen Sie  um eine von der Steuerbilanz abweichende Handelsbilanz nicht herum. Aber bei GWG „in normalem Umfang“ kann wohl auch der strengste Bankrevisor oder Wirtschaftsprüfer nichts gegen eine Weiterbilanzierung bereits ausgeschiedener Wirtschaftsgüter einwenden.

Ihr Steuerberater Grünstadt

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen