Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Macht eine Personen-Gesellschaft irgendetwas Gewerbliches, wird das ganze Vermögen der Gesellschaft automatisch Betriebsvermögen – ob man will oder nicht.

Beispiel: Herr und Frau X besitzen ein Mietshaus (steuerliches Privatvermögen). Im Grundbuch sind sie als „Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) Herr und Frau X“ eingetragen. Nun bauen die beiden eine Photovoltaikanlage aufs Dach. Da eine Photovoltaikanlage als Gewerbebetrieb gilt, wird dadurch das ganze Haus Betriebsvermögen. Das gilt auch, wenn das nie so gegenüber dem Finanzamt erklärt und vielleicht zunächst vom Finanzamt gar nicht bemerkt wird. (OFD Frankfurt, 04.09.08, S 2241 A-110-St 213).

Unangenehme Folge: Bei einem Verkauf muss man die bis dahin eingetretene Wertsteigerung versteuern und alle Abschreibungen rückgängig machen. Entwarnung: Alleineigentümer und Bruchteils-gemeinschaften sind von dieser perfiden Steuerfalle nicht betroffen, nur Personengesellschaften wie z. B. Gesellschaften bürgerlichen Rechts. Und: Alleine die Tatsache, dass zwei Leute gemeinsam ein Haus besitzen, macht daraus noch keine GbR. Diese entsteht erst durch einen Gesellschaftsvertrag. Allerdings: Immer häufiger verwenden Notare standardmäßig einen GbR-Vertrag, wenn Eheleute gemeinsam ein Haus kaufen.

Ihr Steuerberater Wachenheim

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's