Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Jeder Betriebsprüfer und jeder Lohnsteuerprüfer sucht als erstes nach betrieblichen Autos, für die niemand einen Privatanteil versteuert. So etwas kann und darf es in der Logik eines Finanzbeamten nicht geben. Vor allem so genannte „Poolfahrzeuge“ lassen keinen Prüfer kalt, der etwas auf sich hält. Früher ließ sich der Prüfer meist vom Betrieb selbst oder vom Steuerberater eine Liste der Autos geben, auf der dann bisweilen das eine oder andere Auto „vergessen“ wurde.

Heutzutage geht das so: Die Prüfer besorgen sich meist vor der Prüfung vom Kraftfahrzeugsteueramt eine Liste aller Autos, die auf den Betrieb zugelassen sind. So kann dann viel zielgerichteter und lückenloser nach unversteuerten Pkws gefahndet werden, die niemandem zugeordnet sind. Falls es auch in Ihrem Betrieb Fahrzeuge gibt, für die niemand eine Privatnutzung versteuert, tun Sie gut daran, sich für diese Autos vor der Prüfung eine gute Argumentationsstragie zurechtzulegen.

Ihr Steuerberater Bad Dürkheim

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen