Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Einen steuerlichen Grenzwert zu überschreiten, hat meist unangenehme Folgen. Deshalb ist es wichtig, Brutto- und Netto-Grenzwerte auseinander zu halten.

Arbeitnehmerbezogene Werte gelten IMMER brutto: Die 44 Euro für Benzingutschein und sonstige Sachbezüge sind brutto, genauso der Höchstbetrag für Aufmerksamkeiten (Geschenke zu einem persönlichen Anlass, z. B.  Geburtstag, Verlobung, Geburt eines Kindes) in Höhe von höchstens 40 Euro pro Anlass.

Die 110-Euro- Betriebsausflugs-Grenze gilt ebenfalls brutto: Beispiel: An Ihrem Betriebsausflug nehmen 10 Arbeitnehmer teil. Die Kosten betragen 1.000 Euro plus Mehrwertsteuer. Damit ist der Grenzbetrag überschritten, denn 1.190 Euro geteilt durch 10 ergibt 119 Euro. Teure Folge: 25 Prozent Pauschalsteuer auf die Gesamtkosten des Ausflugs.

Betriebsbezogene Werte gelten hingegen netto: Kaufen Sie ein selbständig nutzbares Wirtschaftsgut für maximal 410 Euro netto, können Sie es im Jahr des Kaufs sofort auf null abschreiben. Falls Sie die so genannte Pool-Bewertung für Wirtschaftsgüter zwischen 150,01 und 1.000 Euro auch 2010 noch nutzen wollen, gelten auch diese Werte netto. Kurios: Der 410-Euro-Wert gilt auch bei der privaten Wohnungsvermietung netto. Kaufen Sie also einen 479-Euro-Rasenmäher für Ihr Mietshaus, ist dieser sofort abzugsfähig, weil der Netto-Preis nur 402,52 Euro beträgt – mithin unter der GWG-Grenze (Geringwertige Wirtschaftsgüter) liegt. Dass Sie bei einem Mietshaus keinen Vorsteuerabzug haben, ist egal.

Geschenke an Geschäftsfreunde: Hier dürfen Sie den Betriebsausgabenabzug nur geltend machen, wenn Sie pro Kopf und pro Jahr höchstens Geschenke für insgesamt 35 Euro machen. Hier kommt es auf die Vorsteuerabzugsberechtigung an. Bei einem Arzt, Vermieter oder Versicherungsvertreter, die keinen Vorsteuerabzug haben, gelten die 35 Euro also brutto, während alle mehrwertsteuerpflichtigen Unternehmen Geschenke für 35 Euro netto machen dürfen.

Ihr Steuerberater Bad Dürkheim

Dienes + Weiß
 

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen