Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Die GmbH besticht seit 2008 durch den historisch niedrigen Steuersatz in Höhe von 15 Prozent. Aber nutzt das dem GmbH-Unternehmer wirklich? Nur dann, wenn man in hohem Maße Gewinne thesauriert, also in der GmbH belässt. Schüttet man hingegen alles oder fast alles aus, bringt der niedrige Satz gar nichts. Denn durch die zusätzliche Gewerbe- und Abgeltungssteuer kommt man auf 48,33 Prozent Gesamtbelastung.

Und was ist beim Anteilsverkauf? Hier gibt es bei der GmbH eine 40prozentige Steuerbefreiung beim Beteiligungsverkauf – nicht beschränkt auf Anzahl oder Alter des Geschäftsführers. Ist das ein Vorteil? Oft nicht, denn die Veräußerungspreise beim Unternehmensverkauf sind bei GmbHs meist niedriger als bei anderen Rechtsformen. Denn der GmbH-Käufer kann den Kaufpreis – anders als bei Personengesellschaften – nicht abschreiben. Dadurch fallen die Kaufpreise meist niedriger aus – was den Steuervorteil der GmbH oft kompensiert.

Ihr Steuerberater Grünstadt

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's