Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Seit 2007 dürfen Arbeitnehmer (und auch Selbstständige) erst ab dem einundzwanzigsten Kilometer Kosten für die Fahrt zur Arbeit geltend machen. Der Bundesfinanzhof hatte bereits letzten Sommer bezweifelt, dass diese Neuregelung verfassungsgemäß ist; und diese Zweifel nun noch einmal drastisch bekräftigt. (BFH 10.01.08; VI R 17/07)

Beachten Sie aber: Das oberste Steuergericht darf Steuergesetze nicht als verfassungswidrig verwerfen. Das darf nur das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Unser Rat daher: Ändern Sie jetzt erst einmal an Ihren Gehaltsabrechnungen nichts. Raten Sie auch Ihren Mitarbeitern zum Abwarten. Wenn das Bundesverfassungsgericht – wie erwartet – zügig entscheidet, können Ihre Mitarbeiter ein etwaiges positives Urteil immer noch in der 2007er-Steuererklärung zu einer Steuererstattung verwerten.

Ihr Steuerberater Grünstadt

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen