Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Wenn Sie ein denkmalgeschütztes Gebäude sanieren, können Sie die Baumaßnahmen in den ersten acht Jahren jeweils zu 9 Prozent und in den folgenden vier Jahren zu 7 Prozent abschreiben. Gefördert werden Baumaßnahmen, die zur Erhaltung des Gebäudes als Baudenkmal oder zu seiner sinnvollen Nutzung erforderlich sind. (§ 7i Einkommenssteuergesetz)

Bisher galt: Manchmal muss ein Gebäude komplett entkernt werden, sodass nachher – bis auf die Fassade – ein Neubau entsteht. Das Finanzamt lehnte in solchen Fällen bisher die erhöhte Abschreibung ab. Neues Urteil: Bescheinigt die Denkmalbehörde, dass auch ein Neubau im bautechnischen Sinne unter die Förderung nach § 7i EStG fällt, ist das Finanzamt daran gebunden. Nur falls die Denkmalschutzbehörde die steuerliche Beurteilung ausdrücklich dem Finanzamt überlässt, kann das Finanzamt selbst entscheiden. Sonst nicht. (BFH, 24.06.09, X R 8/08, DStR 09, 1745)

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's