Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Die Überlassung eines betrieblichen Mobiltelefons an Mitarbeiter ist steuerfrei, inklusive Übernahme der Handygebühren (§ 3 Nr. 45 EStG).

Lohn­steuerprüfer finden dennoch immer wieder folgende zwei Fehler:

Nur Einzugsermächtigung erteilt ohne Umschreiben der Rechnung: Wenn Sie einfach die Mobilfunkrechnung des Mitarbeiters vom Firmenkonto abbuchen lassen, geht Ihnen der Vorsteuerabzug verloren. Denn die Mobilfunkrechnung muss an Ihr Unternehmen adressiert sein. Dass nur bei Ihnen abgebucht wird, reicht nicht.

Das Mobiltelefon gehört nicht der Firma: Wenn das Telefon nach wie vor dem Mitarbeiter gehört, ist es kein „betriebliches Telefon“ und die Steuerbefreiung greift nicht. Auch dann nicht, wenn die Rechnung an Sie geht. Der Mitarbeiter muss es Ihnen also übereignen. Einfacher dürfte die Anschaffung eines neuen Telefons sein.

Ihr Steuerberater Bad Dürkheim

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Alle Bewertungen lesen