Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Im Regelfall haben Außendienst- und Kundendienst-Mitarbeiter einen Dienstwagen. Alternativ könnten Sie sich aber auch einmal folgendes Modell durch den Kopf gehen lassen: Der Mitarbeiter kauft das Auto privat, trägt alle Kosten selbst und Sie geben ihm 30 Cent pro Kilometer netto steuerfrei.

Falls der Mitarbeiter einen höheren Kilometersatz ermittelt, kann es auch noch mehr sein als 30 Cent. Wenn der Mitarbeiter zum Beispiel 5.000 Kilometer im Monat für die Firma abspult, kann er im Monat 1.500 Euro netto steuerfrei bekommen.

Das sind die Vorteile:

  • Der geldwerte Vorteil für Privatfahrten nach der Ein-Prozent-Regel entfällt.
  • Die Versteuerung von Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte entfällt. Gerade bei weit entfernt lebenden Mitarbeitern ist das ein Vorteil.
  • Für Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb kann der Mitarbeiter pro Entfernungskilometer zusätzlich 30 Cent mit 15 Prozent pauschal versteuert bekommen.
  • Der Arbeitgeber ist nicht durch einen Firmenwagen belastet. Beim Ausscheiden des Mitarbeiters besteht kein Risiko, dass ein nicht benötigter Firmenwagen übrig ist.

Ihr Steuerberater Frankenthal

Dienes + Weiß

Bewertungen für Steuerkanzlei Dienes+Weiß - KennstDuEinen.de

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's