Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Im Grundsatz bleibt es zwar ab 2011 dabei, dass der Wert eines Frühstücks im Hotel mit 4,80 € anzusetzen ist, aber ein bisher kaum gangbares Schlupfloch wurde auf Größe eines Fußballtores erweitert.

Es handelt sich dabei um die „Gewährung von Verpflegung auf Veranlassung des Arbeitgebers“.Eine solche wurde bisher nur angenommen, wenn der Arbeitgeber das Frühstück oder Essen vor Reiseantritt schriftlich für den Arbeitnehmer bestellt hat. Da aber kaum jemand drei Tage im Voraus solch alberne Faxe schicken wollte: „Am 26. Februar will unser Mitarbeiter Herr Meier bei Ihnen ein Abendessen einnehmen“, blieb diese Regelung bisher weitgehend ungenutzt.

Ab 2011 wird das einfacher: Nach den neuen Lohnsteuerrichtlinien reicht es aus, wenn die Rechnung auf den Arbeitgeber ausgestellt ist und der Arbeitgeber rechtlich verpflichtet ist, das Essen zu bezahlen. (R 8.1 Abs. 8 Nr. 2 LStÄR)

Vorteil: Der Mitarbeiter (bzw. Sie als GmbH-Geschäftsführer) muss (müssen) dann nur noch den geldwerten Vorteil in Höhe von 1,57 € für das Frühstück bzw. 2,83 € für ein Mittag- oder Abendessen versteuern.

Tipp: Dass Sie „rechtlich verpflichtet sind“ erreichen Sie ganz einfach dadurch, dass Sie in Ihre Reisekostenordnung aufnehmen, dass Sie generell das Frühstück auf Dienstreisen bezahlen.

Noch besser: Sie ziehen diesen geldwerten Vorteil (1,57 bzw. 2,83 €) vom Lohn ab. Wenn der Mitarbeiter nämlich eine Zuzahlung in Höhe des steuerpflichtigen geldwerten Vorteils leisten muss, muss er nichts mehr versteuern.

Ihr Steuerberater Freinsheim

Dienes + Weiß
 

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's