Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Rechnungen für Makler, Notar oder Grundbuchamt können Sie bei betrieblichen oder vermieteten Immobilien bei Ihrer Einkommenssteuer absetzen. Aber leider nicht sofort. Alle diese Kosten erhöhen „nur“ die Abschreibungs-Bemessungsgrundlage.

Genau genommen müssen alle Nebenkosten (Makler, Notar, Grunderwerbsteuer, Grundbuchamt) auf den Kaufpreis aufgeschlagen werden und dieser muss dann auf Grund und Boden einerseits und Gebäude andererseits aufgeteilt werden. Und dann können Sie – je nachdem – 2 Prozent (Normalfall), 2,5 Prozent (Altbauten bis Baujahr 1924) oder 3 Prozent (Betriebsgebäude) dieser Gebäudekosten abschreiben.

Sofort absetzen können Sie: die Notarrechnung für die Eintragung der Grundschuld sowie dazugehörige Grundbuchamtskosten. Das sind so genannte „Geldbeschaffungskosten“ – sofort abzugsfähig.

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's

Steuerkanzlei Dienes + Weiß verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen