Sie haben Fragen?Sie haben Fragen?
06322/948088-0
Focus Money Top Steuerberater

Vor einigen Jahren wurde eine merkwürdige Klausel in das Steuergesetz aufgenommen, wonach man die 20-prozentige Sonderabschreibung für Mittelständler nur dann geltend machen darf, wenn man zuvor eine „Ansparabschreibung“ dafür gebildet hat. Vermutlich hatten die Finanzbehörden gehofft, dass dies viele vergessen und sie so um die Sonderabschreibung geprellt werden könnten.

Nur für Existenzgründer gab es eine Ausnahme: Diese dürfen die Sonderabschreibung gleich im ersten Jahr ansetzen, obwohl sie ja naturgemäß keine Ansparabschreibung im Vorjahr gebildet haben konnten. Denn da gab es die Firma ja noch gar nicht.

Problem: Das Finanzamt hat den Begriff des „Existenzgründers“ so restriktiv ausgelegt, dass kaum jemand darunter fiel. Eine neue Verwaltungsanweisung ist jetzt großzügiger: Jeder Neugründer darf die Sonderabschreibung im ersten Jahr nutzen.

Tipp: Da man die Sonderabschreibung nach Belieben auf die ersten fünf Jahre verteilen kann, können Sie diese 2006 oder 2007 noch nachholen, wenn Sie 2002 bzw. 2003 (oder später) gegründet haben. (OFD Koblenz, 17.01.07)

Ihr Steuerberater Maxdorf

Dienes + Weiß
 

Bewertungen für Steuerkanzlei Dienes+Weiß - KennstDuEinen.de

GUTE GRÜNDE JETZT KUNDE ZU WERDEN

Einfacher als Sie denken – der Wechsel zur Steuerkanzlei Dienes + Weiß.

Nur zufrieden sollten Sie mit Ihrem Steuerberater nicht sein. Vielmehr begeistert und bestens beraten. Es geht um Ihr Geld und Ihr Vertrauen! Dem Schritt zu einem neuen Steuerberater steht häufig das besondere Vertrauensverhältnis entgegen. Zögern Sie nicht, wir werden Sie bei dem – vielleicht lang ersehnten – Wechsel begleiten. Die Formalien übernehmen wir für Sie.

So geht's